0
Verfasst am 24 April, 2014 by-Ministerium für Kultur und Sport in Nachrichten
 
 

23 April, Welttag des Buches

Celeste Cuéllar de Pérez presentó su primer libro.

Celeste Perez Cuellar präsentiert sein erstes Buch.

Um Internationalen Tag des Buches markieren, Nationalbibliothek "Luis Cardoza y Aragón", das Ministerium für Kultur und Sport, führte eine Reihe von Bildungs-und Freizeitaktivitäten, insbesondere für Kinder, Mädchen und junge.

Der Welttag des Buches wurde von der United Nations Educational gegründet, Wissenschaft und Kultur (UNESCO), die 23 April 1,995. Das primäre Ziel des Gedenkens, ist, um das Lesen und literarische Industrie zu fördern, Neben Anerkennung Urheberrecht.

Für den Anlass, wurden gleichzeitig Aktivitäten in allen Bereichen der Bibliothek Einrichtungen entwickelt, einschließlich Workshops und breitere öffentliche Interesse an Schrift und Bücher, Unter diesen war eine über "Urheberrecht" an Urheber und Verleger sollen durchgeführt, durch Personal der Kanzlei des geistigen Eigentums.

Dieser Workshop wurde die motivierende Buch "El Camino Real" der neuen guatemaltekischen Schriftsteller Celeste Cuellar Perez vorgestellt, der erklärte, dass solche Ereignisse sind notwendig und sollten kontinuierlich durchgeführt werden, weil sie ein Interesse an Lesen und Schreiben Bücher in den neuen Generationen von Guatemalteken Funke.

Eine weitere Aktivität, die eine sehr gute Resonanz hatte, war "Morgengeschichten, Legenden und Anekdoten ", durch Mitglieder des Vereins Zacapaneca Storytelling und Anekdoten (AZCCA) und Leserkreis Blinde Ausschuss für Blinde und Gehörlose von Guatemala gerichtet, Das hat uns mit seiner guten Laune und Anekdoten zum Lachen. Der Verlag auch mit der Heiligen Stein "Storyteller" für jüngere zusammengearbeitet.

Die musikalische Note wurde von Jazz-Gruppe "Zero Degrees" der School of Art University of San Carlos von Guatemala USAC gegeben. Es gab auch pintacaritas, Luftballon Verdrehen und eine Präsentation von "Maya Ballgame", außerhalb der Nationalbibliothek durchgeführt.

Die Nationalbibliothek "Luis Cardoza y Aragón" lädt Guatemalteken auf diese Haus des Wissens kommen und beginnen in der Welt des Lesens und Schreibens Bücher im Allgemeinen.

Die Kultur, Motor der Entwicklung!

2,771& Nbsp; Gesamtansichten, 2& Nbsp; Aufrufe von heute


-Ministerium für Kultur und Sport