7
Verfasst am 30 Juni, 2013 von Stuart Torres in Kunst
 
 

Cultural Center of Escuintla

Zu den Einrichtungen gemacht werden, um die Förderung und Verbreitung der künstlerischen und kulturellen Ausdrucksformen, lokalen, in-und ausländischen, in der Abteilung für Escuintla, bietet ausreichend Platz für die Organisation und Präsentation von Veranstaltungen und Shows der verschiedenen künstlerischen Disziplinen des menschlichen Wissens, und Haus der Sitz der School of Arts von Escuintla und der Hochschule für Musik Abteilung. Seine wichtigsten Aufgaben sind:
  • Planen und führen Aktivitäten zum Zwecke der Verwaltung der künstlerischen kulturellen Funktionen, Sport und Erholung durch den Einsatz von Ressourcen und Infrastruktur Cultural Center.
  • Erleichterung öffentlichen Zugang zu kulturellen Aktivitäten, künstlerischen und Freizeitaktivitäten, um die Identität zu stärken, Partnerschaft für Entwicklung, Gleichheit und soziale Gerechtigkeit.
  • Förderung und Verbreitung kultureller Identität und bürgerlichen Werte von Escuintla.
  • Ausführen und Verwalten von Entwicklungspolitik, und die Förderung der kulturellen und künstlerischen Erweiterung in Übereinstimmung mit dem Gesetz.
  • Ausführen und Verwalten von Politik für die Erhaltung und Pflege des kulturellen Erbes der Nation in Übereinstimmung mit dem Gesetz.
  • Darstellende andere Aufgaben als, im Rahmen ihrer Zuständigkeiten, durch den Generaldirektor zugeordnet.

 

KULTURZENTRUM GESCHICHTE escuintla "LIC. Aristides Crespo VILLEGAS ":
Der Ort, wo er ist derzeit der Cultural Center of Escuintla "Lic.. Aristides Crespo Villegas ", ist voller Erinnerungen für escuintlecos ab dem Jahr der 1913 a 1945 arbeitete verschiedenen Betrieben und Schulen in den Staat, der letzte der Schule für Mädchen laufen "15. September", in den Jahren der 1946 a 1978. Aber im Jahr der 1988 ein schwerer Sturm peitscht die Stadt Escuintla beschädigen mehrere ihrer Häuser, Straßen, Hauptstraßen, Parks, Krankenhäuser und Gebäude unter ihnen der geliebte "15. September", (wie es damals genannt), Nimmt man dies als ein Ergebnis der Herbst eine der Wände im Süden.
Jahre später Meister Hortensia Corado, el Sr. Mario Roberto Estrada, in der Gesellschaft anderer, bildeten ein Komitee für Pro-Bauen Cultural Center of Escuintla. Also für das Jahr 2000 mit Unterstützung der Zentralregierung und Erdbewegung, insgesamt Abriss beginnt mit Ausnahme der Außenmauern, der "15. September". Deutlich zunächst die Grundlagen des heutigen Auditorium Arts School gebaut.
In 2001 Stellvertreter des Kongresses von der Abteilung für Escuintla Lic.. Aristides Crespo Villegas, Teil der Zentralregierung, und in Kenntnis der endlose Arbeit in der Firma Corado Hortensia Meister des Ausschusses für Bau eines Cultural Center of Escuintla unternommen, verwaltet die Verfahren für die Bewilligung von Fördergeldern, durch Fonapaz und COREDUR.
So wurden während der Regierung von Präsident Alfonso Portillo Cabrera, Rep. an den Kongress von der Abteilung für Escuintla Lic.. Aristides Crespo Villegas, Management förderte die Gründung des Kulturzentrums von Escuintla, in der Hauptstadt des Departements Escuintla. Auf die später hinzufügen würde der Name "Lic.. Aristides Crespo Villegas ". LIC diesen Vorschlag. Oscar García Rodríguez Aníbal, Stadtrat II, genehmigt wird escuintla Namen Kulturzentrum "Lic.. Aristides Crespo Villegas "von der Municipal Corporation einstimmig 29 November 2001. Durch Gesetz Nr.. 235-2001. Nicht mit einer der Mitglieder der Municipal Corporation einstimmig, tolle Strecke durch die Lic.. Aristides Crespo Villegas hat in seiner Funktion als Stellvertreter für den Department of Escuintla gespielt, so dann einen Teil der Arbeit im Namen der Bevölkerung im Allgemeinen durchgeführt, bezieht sich Escuintleca.
In der Hauptstadt des Departements Escuintla: Konstruktion des 4.. Avenue (die Hauptstraße der Stadt), Umbau Central Park Escuintla Gemeinde, Bau des City of Escuintla, Bau der Avenida Central America (wichtigste Straße für Schwertransport), usw.. In den anderen Gemeinden in der Abteilung für Escuintla: Basic Education Institute in La Gomera, die auch seinen Namen trägt, Construction of Democracy Demo, Unterstützung für Fischer, rund um die Küste der Abteilung. Auf nationaler Ebene hat seine bedingungslose Unterstützung für die National Teaching durch Roster Reduktion gezeigt ist derzeit 4 Jahre (vorher 5 Jahre). Neben der Projektion von Arbeiten über die ganze Abteilung escuintleco konzentriert, die Initiative des Kongresses der Gesetze der Republik Guatemala. Last but not least ist ein Liebhaber der Literatur, Drama und Poesie, die in seinen Schriften zum Ausdruck kommt: "!The Wait "und" Hands of My Father ".
Schließlich veröffentlichte das Ministerium für Kultur und Sport, durch den Regierungsbeschluss No.157-2003 31 März des Jahres 2003, nahm den Namen des Centro Cultural de Escuintla "Lic.. Aristides Crespo Villegas ". Also das 01 Juni des Jahres 2002 öffnet das Cultural Center of Escuintla "Lic.. Aristides Crespo Villegas ", um ein kulturelles Zentrum für escuintlecos erstellen, , in der nicht nur zu fördern und die Liebe zur Kultur und Geschmack für Kunst, aber entdecken auch neue künstlerische Talente escuintlecos.
Nachdem ein paar Jahre, Escuintla Cultural Center "Lic.. Aristides Crespo Villegas ", erfährt Umbau nach mehreren Monaten der Renovierung und Rohbauarbeiten, wieder öffnete die Türen des Zentrums für Kultur in Escuintla, Raum, um die Verbreitung und Bewahrung der guatemaltekischen Kunst in dieser Region gewährleisten soll.
Die Wiedereröffnung wurde am Montag 6 September des Jahres zweitausendneun, aus der 14:30 Uhr in der Aula der Cultural Center of Escuintla "Lic.. Aristides Crespo Villegas "und wurde von Regierungsvertretern besucht, des Kongresses, Zivilgesellschaft und Studierenden des Fachbereichs Escuintla.
In diesen Monaten Arbeit wurde verbessert Beleuchtung, erweitert die Bühne und hinter den Kulissen, Abdichtung war die Kuppel des Auditoriums, Zugängen gemacht zwei Eingangstüren und Seiten gemacht eine Einstellung der Klimaanlage, ua.
Das Treffen wurde von dem Direktor des Cultural Center eröffnet, Magdalena Perez, der Verweis auf die Möglichkeit, dass Sie gemacht, so viele Aktivitäten zu fördern haben, sowohl pädagogisch als auch professioneller Ebene.
Für seinen Teil, der Generaldirektor der Künste, William Orbaugh, Raum offiziell wiedereröffnet noch kommentiert die Möglichkeit einer besseren Bedingungen für die Nutzer, Besucher und Künstler.
Um den feierlichen Zeremonie schließen, Stellvertreter für Escuintla, Lic.. Aristides Crespo wurde mit der Unterstützung des Ministeriums für Kultur und Sport für die Abwicklung der geleisteten Arbeit zufrieden, und dass häufige Nutzung des Raumes erforderlichen Wartungsarbeiten durchgeführt.
centroculturalescuintla
VISION UND MISSION KULTURZENTRUM escuintla "LIC. CRESPO Aristides VILLEGAS ".
VISION: Es ist eine moderne staatliche Institution, Effiziente und effektive, Rektor der kulturellen Entwicklung des Landes und trägt zur Förderung von Sport und Erholung: Implementiert Politik, die den Frieden und die Accords antworten National Cultural Development Plan langfristig. Seine Arbeit konzentriert sich auf die Förderung einer Kultur des Friedens, Stärkung und Festigung guatemaltekische Identität einer multikulturellen und mehrsprachigen.
MISSION: Stärkung und Förderung der guatemaltekischen Identität und Kultur des Friedens, im Kontext der kulturellen Vielfalt und zur Förderung des interkulturellen, Schutz durch die Förderung und Verbreitung von Werten und kulturellen Ausdrucksformen der Völker, aus denen sich die guatemaltekische Nation durch eine starke institutionelle Mechanismen und durch Dezentralisierung, Dezentralisierung, Transparenz und Bürgerbeteiligung, dazu beitragen, die guatemaltekische Volk ein besseres Leben haben.
ESCUINLTA Kulturzentrum "LIC. Aristides Crespo VILLEGAS "
Das Kulturzentrum Lic. Escuintla ". Aristides Crespo Villegas ", befindet sich im Zentrum der Stadt gelegen Escuintla, umgeben von schönen kulturellen Erbes unter ihnen die majestätische katholische Kirche "Our Lady of Conception", über 400 Jahre, Escuintla Gemeinde und der Internal Revenue Gebäude derzeit SAT.
Nachdem ein Auditorium, das Haus kann 364 Personen in der ersten Ebene und 150 Personen auf der zweiten Ebene; School of Arts (Klassen unterrichtet Marimba, Gitarre, Fußboden, Batterie, tanzen, Ballett, usw.); Parken (1 außen und 1 Keller); Open Spaces (für Ausstellungen und Tagungen); Administrative Region (Büros derzeit finden) und Grünanlage (vor).

31,810& Nbsp; Gesamtansichten, 33& Nbsp; Aufrufe von heute


Stuart Torres