0
Verfasst am 25 April, 2014 by-Ministerium für Kultur und Sport in Nachrichten
 
 

Top Songs des neunzehnten Jahrhunderts im Kammertheater

Concierto musica siglo XIXDas Konzert "Das Volkslied in Guatemala während des neunzehnten Jahrhunderts", stattfinden wird nächsten Mittwoch 30 April im Kammertheater Hugo Carrillo Kulturzentrum Miguel Angel Asturias, wo es eine ausgewählte Stichprobe der Song Repertoire der zivilgesellschaftlichen Bereich wiederbelebt werden, religiöse und Freizeit die guatemaltekische beliebt Gefühl des neunzehnten Jahrhunderts, die.

Sie wirken als Solisten, die cantantesLeslie González, Ada Chitay, Christian Polonsky y Sergio Alvarado, Lehrer mit Chaperon Vinicio Quezada, Adolfo Mendez, Iunuhé y Juan Andrés y Guillermo López de Gandarias. Mit der speziellen Teilnahme von San Juan Comalapa Haus Chor, Chimaltenango, unter der Leitung von Maestro Joshua Peren.

Im ersten Teil des Programms, veranschaulichen die Chorkompositionen dazu bestimmt, von Kindern gesungen werden, beginnend mit Carol indischen: Toditos der Notenständer, Miguel García (des frühen neunzehnten Jahrhundert),Teil Typ entstand während der Kolonial, scherzhaft in gestellten, kulturellen Besonderheiten der indigenen vorherrschende Meinung in Übereinstimmung mit europäischen.

Polka wurde dann hören Die Kinder-Spiel Salvador Iriarte (1856-1908) und Hymne Die Schule Miguel Paniagua, Stücke, die zu nationalen und bürgerlichen Werte bei Kindern zu erheben suchte und bezeichnet den Einfluss von Lounge-Musik am Ende des Jahrhunderts.

Im zweiten Teil des Konzertes werden drei der beliebtesten Formen des musikalischen Ausdrucks, die in Tempeln wirksam waren zu hören, , die die Intervention der weltlichen Elemente: Easter Carol In Bethlehem ist die Herrlichkeit Salvador Iriarte, mit seinen charakteristischen Rhythmus sind, die Ave-Maria Valentin La Fuente, und, schließlich, die Kontrafakturen Ihr, die ihr die Gaben gefüllt, welche eine Anordnung "dem göttlichen" in der Mitte des Jahrhunderts von Albino Paniagua gehalten ist (1825-1885), ein Opern Luft sobre de Gioacchino Rossini.

Der dritte Teil des Programms enthält fünf erotisch romantische Melodien Halsgerichts, Mid Century, einige Texte von spanischen Dichter, die Musik von Komponisten Juan de Jesus Fernández (1795-1846) José León y Null. Diese Stücke belebt Versammlungen in den Häusern der wohlhabenden Menschen, wo, Neben Singen und Spielen von Instrumenten (Piano oder Marimba), aß, tranken und spielten Karten.

Der vierte und letzte Teil des Programms wird von drei Volkslieder von Julian Gonzalez gebildet, Pedro Morales Pino und Julian Paniagua, mit lateinamerikanischen Tanzrhythmen, in der Mode, feine Jahrhundert, als kubanische Tanz, Kolumbianischen und bambuco, und lokalen Doppelpass.

Das Konzert wird als ressortübergreifende Anstrengung zwischen der Generaldirektion für Forschung der Universität von San Carlos vorgestellt, Geistesforschungsinstitut der Fakultät für Geisteswissenschaften und das Institut für Kunst Research Development Abteilung der Künste, Ministerium für Kultur und Sport.

Diese Institutionen haben musizieren,, eine starke Arbeits Bewertung des kulturellen Erbes von Guatemala in den verschiedenen Bereichen der Kunst. Das Konzert ist das Ergebnis der Forschung von der namensgebenden Meister Igor Gandarias innerhalb der Kultur-Programm durchgeführt, Thought Gesellschaft und Identität. Guatemaltekischen GD Forschung.

Das ressortübergreifende Integration ist beispielhaft in einer Zeit, in der Geschichte Guatemalas, als Einheit von Anstrengung, uns schätzen, kennen und respektieren verschoben werden.

Die Kultur, Motor der Entwicklung!

AFICHE CANCION POPULAR-baja

7,769& Nbsp; Gesamtansichten, 1& Nbsp; Aufrufe von heute


-Ministerium für Kultur und Sport