0
Verfasst am 26 Dezember, 2013 by-Ministerium für Kultur und Sport in Nachrichten
 
 

Präsidenten-Kommissar für Transparenz Änderungen Rose des Friedens

Comisionada Presidencial por la Transparencia y contra la Corrupción, Verónica Taracena Gil, cambia la Rosa de la Paz

Präsidentschafts Kommissar für Transparenz und gegen Korruption, Veronica Gil Taracena, ändert sich die Rose des Friedens

Ändern der Rose des Friedens und die Ernennung von Messenger of Peace wurde dieser Tag gegeben -26 Dezember- Frau Präsidenten Kommissar für Transparenz und gegen Korruption, Veronica Gil Taracena, in einer Feierstunde in das Gericht des Friedens gehalten, National Palace of Culture.

Als Hommage Regierungsbeamte teilgenommen, Familie und Freunde des Kommissars, , die Friedensbotschafterin von Oscar Mora ernannt, Generaldirektor des Kultur-und Naturerbe, , die die Minister für Kultur und Sport, Carlos Batzin.

In Zeiten der Demokratie, Transparenz und Korruptionsbekämpfung sind wichtige, wobei die Regierung von Präsident Otto Perez Molina, wird im Jahr gefördert 2014, E-Government.

Wir sind mit der Arbeit 14 Ministerien, sie schickte sie, und beachten Sie, wo die Delegierten E-Government-Umsetzung transparent sein, Öffentlichkeit und agil, Angriff auf die Verfahren, bei denen wir sehen keine Hauptquellen der Korruption, , sagte Veronica Taracena, Präsidentschafts Kommissar für Transparenz und gegen Korruption.

Von der Unterzeichnung der Abkommen auf einer tragfähigen und dauerhaften Friedens abgeleitet -1996- wurde in der Nationalen Kulturpalast errichtet, Denkmal für den Frieden, Durchführung in der Hand eine weiße Rose, Symbol für Frieden, den wir sehnen und bauen Alltags Guatemalteken. Die zum Himmel erhobenen Händen tragen, dass die Sehnsucht nach den Höhen, als ein Gebet an den Höchsten Schöpfer.

Am Ende der Tätigkeit, der Gesandte des Friedens und der Persönlichkeiten, die Aktivität Vorsitz, unterzeichnete das Goldene Buch der National Palace of Culture.

12,245& Nbsp; Gesamtansichten, 2& Nbsp; Aufrufe von heute


-Ministerium für Kultur und Sport