0
Verfasst am 5 September, 2014 by-Ministerium für Kultur und Sport in Nachrichten
 
 

Der Standort in Atitlán-See versenkt

samabaj
samabaj

Innerhalb der Reihe von Konferenzen des Nationalmuseums für Archäologie und Ethnologie, durch das Ministerium für Kultur und Sport unterstützt, einen Vortrag mit dem Titel "Der Standort in Lake Atitlan Abgetaucht", , die von der guatemaltekischen Archäologen Sonia Medrano zur Verfügung gestellt wird.

Der Vortrag wurde in den Räumlichkeiten des Landesmuseums für Archäologie und Ethnologie Dienstag 9 September auf 18:00 Stunden. Die Veranstaltung ist offen für die Öffentlichkeit kostenlos.

Der Ort als Samabaj bekannt hat große Erwartungen in der guatemaltekischen Gesellschaft erzeugt, aufgrund einer jüngsten Fernsehbericht von der National Geographic Channel International Kette namens "Atlantis Maya" ausgestellt. Dies ist, zur Zeit, der einzige Unterwasser-Site der Maya-Kultur in Mittelamerika hat entdeckt.

Die Konferenz, Medrano wird die Ergebnisse des Forschungsprojekts, das Unterwasser-Archäologie Monumenten hat bekannt geben, Strukturen, Gebäude und Schiffe, zu einem Archipel von drei Inseln und einen zeremoniellen Zentrum gehör, da in Atitlán-See versenkt 1,700 Jahre.

Sonia Medrano hat einen Abschluss in Archäologie-Abschluss von der University of San Carlos von Guatemala, Er absolvierte Studium in Anthropologie an der Vanderbilt University in den Vereinigten Staaten. Sie ist derzeit der Direktor des Archäologischen Projekt Samabaj, erwähnenswert, dass auch in der Verfilmung von National Geographic teilgenommen.

charlas arqueologicas

6,216& Nbsp; Gesamtansichten, 5& Nbsp; Aufrufe von heute


-Ministerium für Kultur und Sport