0
Verfasst am 3 Juni, 2014 by-Ministerium für Kultur und Sport in Nachrichten
 
 

Historische Center Festival bringt Kunst an die Jugend

FCH 04875
FCH 04875

Die Teilnahme an der darstellenden Künste ist ein Weg, um neue Generationen über die Bedeutung der Kultur Guatemalas ansprechen. Unter diesem Motto, Historische Center Festival im Laufe des Monats Mai, eine Annäherung an die große Aktivität im November dieses Jahres stattfinden wird und versucht, Kinder und Jugendliche über die Kunst zu sensibilisieren. Freitag 30 Kann mit drei Unternehmen teilen eine Bühne wurde an der Fine Arts Theatre.

Die Aktivität wurde besucht Akademien Mit Tempo Pro von Romanza präsentiert zeigen verschiedene künstlerische Disziplinen wie. Als ein zweiter Punkt war die Reihe an der Gemeinschaft Akademie der Eisenbahnmuseum mit Werken von Artistic Expressions of Time, die eine kollektive Schöpfung, die kulturellen Werte von Guatemala zu retten sucht, ist.

Dritter Ordnung, war die Teilnahme von der Volksuniversität, die von einer Übung der Ausdruck in der Arbeit bestand aus Carmina Burana. Und als letzten Punkt, die Arbeit der Schule für Kunst an der Universität von San Carlos von Guatemala USAC, mit einem Spiel ohne Dialog. Um Körpersprache entwickeln und Live-Musik Zusammensetzung verwendet wurde.

Das historische Zentrum Festival ist eine Initiative des Ministeriums für Kultur und Sport organisiert, die Gemeinde Guatemala, Universität von San Carlos von Guatemala und die guatemaltekische Institut für Tourismus, die zu einer kulturellen Bild der Altstadt von Guatemala-Stadt geben soll.

Das Ziel dieser Aktivitäten ist es, alternative Kunst als kulturelle Unterhaltung vorschlagen. Auch, versucht, junge Menschen für den künstlerischen Ausdruck zu sensibilisieren, integriert werden, durch professionelle Ausbildungseinrichtungen. Individuelle Studenten Nezeel Education Center besucht San Miguel Petapa, in Reaktion auf eine Einladung des Organisationskomitees des Festivals.

Die Kultur, Motor der Entwicklung!

3,066& Nbsp; Gesamtansichten, 1& Nbsp; Aufrufe von heute


-Ministerium für Kultur und Sport