0
Verfasst am 31 Juli, 2014 by-Ministerium für Kultur und Sport in Nachrichten
 
 

Ministerium für Kultur und Sport stellt in Guatemala Forum Kinematographie

CACI reunion 2
CACI reunion 2

Die 21 die 24 XXVI Juli regulären Sitzung der Konferenz der lateinamerikanischen Film Behörden gehalten (CACI) in der Stadt Cuenca, Ecuador. Guatemala nahm als einem Mitgliedstaat, Überwachung, um die Integration unseres Landes in den lateinamerikanischen Films zu gewährleisten.

"Wir begrüßen diese amerikanischen Forum Guatemala und Augur aus der Integration, Wachstum in Programme und Maßnahmen, die die Produktion eines voll integrierten guatemaltekischen Kino zu Kino-und Fernsehmarkt in Lateinamerika zu fördern ", waren die Begrüßungsworte von Manoel Rangel, Exekutivsekretär der CACI.

Das Ministerium für Kultur und Sport im Einklang mit der Entwicklung und dem Wachstum der guatemaltekischen Filmbewegung, begleitet diese Bemühungen als der Film-und Fernsehbehörde Guatemala und feiert die Integration und Nachhaltigkeit CACI, um Gewissheit zu der guatemaltekischen Film geben.

CACI reunión I

Clariza Castellanos, Stellvertretender Minister für Kultur bekräftigt sein Engagement für den guatemaltekischen Film, beginnend mit mehreren bedeutenden Aktionen für das Land angeführt Unterstützung der Gilde.

Die CACI erstellt wurde 11 November 1989 von den Staats-und Regierungschefs Lateinamerikas durch die Unterzeichnung des Übereinkommens über die Kinolateinamerikanischen Integration, in ihr die maximalen audiovisuellen und Kino Behörden der Länder, die die lateinamerikanische Region machen teilnehmen, ihr Zweck ist die Entwicklung des Filmemachens in den Mitgliedsländern und die Integration durch einen fairen Anteil.

Entwickelt 4 Hauptprogramme, DOCTV Latinoamerica, das Ibero-Amerikanische Audiovisuellen Informationsstelle, Ibermedia Ibermedia und TV. Guatemala hat aus diesen Programmen durch verschiedene Projekte profitiert, in ihnen Filme zu produzieren Pulver Julio Hernandez, Fe Alejo Crisostomo, die Zentralwerkstatt Filmmaking School of Film and Television Casa Comal, Stipendien für Guatemalteken in der Internationalen Filmschule in Kuba und in jüngerer Zeit die Produktion des Dokumentarfilms "The Flying Azacuán" Rafael Gonzales unter dem Lateinamerika-Programm DOCTV.

4,265& Nbsp; Gesamtansichten, 3& Nbsp; Aufrufe von heute


-Ministerium für Kultur und Sport