0
Verfasst am 1 Oktober, 2013 durch das Ministerium für Kultur und Sport in Nachrichten
 
 

Radio-Leuchtturm feiert 63 Jahre der Musikkultur

radio faro cultural_9100
radio faro cultural_9100

Die Behörden des Ministeriums für Kultur und Sportstiftung führte den Tribut Kulturradio Leuchtturm bei einer Zeremonie an diesem Tag an der Kammertheater "Hugo Carrillo" Kulturzentrum "Miguel Angel Asturias". Der stellvertretende Minister für Kultur, Yax Leandro gab besondere Anerkennung an die Mitarbeiter, die Vorrang, , die eine Ehrenurkunde für die Jahre haben sie ihre Arbeit gewidmet gewährt wurden.

Mitwirkende sind: Antonio Juarez, Roberto Romero Zetina, Lara Luis Rosales, jeweils 35 Jahren der Arbeit und Odilo De Leon Campos, mit 12 Jahre. Für seinen Teil, Radio Faro er räumte ein Kultur-und Nachrichtenprogramme, die Teil der regulären Programmierung der Station sind.

Der Tribut vorge eine künstlerische Seite, die die guatemaltekischen Flötist Gabriel Yela gestartet, Ballet Nacional de Guatemala, Frauen Marimba-Konzert, und Bariton Iker Riley y el Lite Armando Rivera. Es war ein besonderer Auftritt der Opernsängerin Cristina Altamira, Klassiker, die Barockplatz gespielt. Zusätzlich wurde eine Videobotschaft von dem verstorbenen Meister Efraín Recinos aufgezeichnet projiziert, , die vor seinem Tod sprach ein paar Worte zu Ehren des Jubiläums von Radio Faro.

Radio belegt derzeit Platz in der "Miguel Angel Asturias" Cultural Center und hat Repeater in der weiteren Umgebung des zentralen Bereichs von Guatemala übertragen. Diese Teams werden in der Cerro Alux und sind ausschließlich für die Übertragung von Radio-Faro gewidmet.

Die Geschichte des Radios begann 2 Oktober 1950, von Oberst Gonzalo Yurrita gefördert. Zunächst wird in der Frequenz abgestimmt 750 khz, amplitudenmoduliert (AM) und als die Jahre fortgeschritten und Technologie gestärkt, Funk Faro ist aus dem Spektrum des modulierten Frequenz (FM), die Anzahl 104.5.

Seit 1988 Radio wurde das Ministerium für Kultur und Sport, derzeit um Technologie, um die Ausstellung zu bieten, die eine Reihe von Maßnahmen. Sie können auch online Sendungen durch dieses Ministerium www.mcd.gob.gt Seite hören.

Die Kultur, Motor der Entwicklung!

2,384& Nbsp; Gesamtansichten, 3& Nbsp; Aufrufe von heute


Ministerium für Kultur und Sport

 
Abteilung Kommunikation und kulturelle Diffusion