0
Verfasst am 12 April, 2014 by-Ministerium für Kultur und Sport in Nachrichten
 
 

Erwägungsgrund der Kirchenmusik eröffnet Karwoche

CONCIERTO BANDA SINFONICA MARCIAR
CONCIERTO BANDA SINFONICA MARCIAR

Eine emotionale Konzert am Donnerstag 10 April auf der Open-Air-Theater "Otto René Castillo" Kulturzentrum "Miguel Angel Asturias" hervorgehoben drei kulturelle Symbole von Guatemala, Protagonisten eines der Flaggschiff-Aktivitäten des Landes. Das zentrale Thema war Ostern, erklärt immateriellen Kulturerbes der Nation und seine Schlussfolgerung, dass eine Reihe von Veranstaltungen beinhaltet, wie die Prozessions Paraden und Trauermärsche, die begleitet. Um dieses künstlerische Disziplin zu gedenken besuchte er die Kampf Symphonic Band in der Interpretation traditionellen Lieder der Fastenzeit.

Zu Beginn der Veranstaltung beinhaltete eine zeremonielle kurzen Zeremonie von der Vizeminister für Kultur geführt, Clariza Castellanos und Direktor des Centro Cultural "Miguel Angel Asturias", Carlos Estrada. Sprechen, Vize-Minister betonte die Bedeutung der Karwoche als kulturelles Symbol der Nation. Er spielte neben Direktor des Kulturzentrums in eine besondere Anerkennung für die Bruderschaften, die die künstlerische Darstellung besucht.

Das Konzert, deren Gesamtgehalt war geistliche Musik der Oster, wurde von der Militär Symphonic Band durchgeführt, auch erklärt kulturellen Erbes der Nation, deren Musiker sind bekannt für ihre große Auswahl an nationalen und internationalen Stücken bekannt. Das Repertoire stammten Themen aus der Kolonialzeit Guatemala, sowie andere aktuelle Zusammensetzung. Eine kurze Bogen wurde, Teile der universellen Komponisten wie Franz Schubert und Antonio Oddo gemacht.

Nach einer Stunde, Das Konzert mit dem legendären Thema Mater Dolorosa beendet, Arbeit der guatemaltekische Komponist erinnerte Julia Quinonez. Insgesamt waren 12 Themen erinnerte die Prozessionen der Karwoche. Al final, Direktor des Symphonic Band, Assimilierten erste Kapitän Juan Castro, Er forderte die Anwesenden auf, die Fastenzeit zu leben eine Zeit des Glaubens, Hingabe und Leidenschaft.

Die Kultur, Motor der Entwicklung!

3,009& Nbsp; Gesamtansichten, 8& Nbsp; Aufrufe von heute


-Ministerium für Kultur und Sport