0
Verfasst am 28 Mai, 2014 by-Ministerium für Kultur und Sport in Nachrichten
 
 

Wirksame Maßnahmen vorgeschlagenen Übereinkommens Disaster

Técnicos y Profesionales del MCD participaron en el taller realizado con la CONRED

Berufliche und technische MCD nahmen an dem Workshop mit CONRED

Directors, bestehend aus Köpfen und Vertretern der Generaldirektion Kultur-und Naturerbe, das Nationale Institut für Anthropologie und Geschichte (IDAEH) und der Vizeministerium für Kultur-und Naturerbe des Ministeriums für Kultur und Sport, versammelt, um gemeinsam mit Vertretern des Nationalen Koordinators für Katastrophenvorsorge teilnehmen (CONRED) in einem Workshop, den Vertrag MCD-CONRED überwachen, von beiden Institutionen unterzeichnet.

Eines der Hauptziele der Konvention MCD-CONRED ist die Integration des MCD und die direkte Teilnahme an der National Framework-und Post-Disaster Recovery-Protokoll, Dokument, das in Kürze an die Behörden und Regierung, in der alle beteiligten Institutionen vorgelegt werden, dijo Walter Monroy, Direktor von Recovery CONRED.

Die Umsetzung der technischen Workshops und Durchführung solcher Workshops, Aktivitäten werden gemeinsam nach dem Erdbeben, das mehrere Abteilungen des Landes betroffen letzten geführt 7 November 2012.

Die Nationale Rahmenprotokoll-und Post-Disaster Recovery ist ein Plan, der auf der Grundlage des zentralamerikanischen Politik für umfassende Disaster Risk Management und des Hyogo-Rahmen stammt 2005-2015. Mit der Schaffung des nationalen Rahmen und Post-Disaster Recovery-Protokoll ist, einen Aktionsplan, in dem alle Zweige der Regierung wirken zusammen, um so weit wie möglich zu vermeiden und zu reduzieren konsolidieren die menschlichen und materiellen Verluste im Falle einer Katastrophe natürlich.

Die technische und berufliche MCD, Sie arbeiten derzeit an der Entwicklung eines Aktionsplans für jede der Institutionen, die die MCD verantwortlich ist und somit Anlass zu einer allgemeinen Katastrophe manuelle Aktion, durch die Verluste vermieden und vor allem schützen und behalten den im Land vertretenen Kulturerbe.

Die Notwendigkeit der Einrichtung eines Risk Management-Einheit für die MCD war eine der wichtigsten Schlussfolgerungen und Empfehlungen, die die Teilnehmer des Treffens kamen. Das Risk Management-Einheit wäre das für die Koordinierung der jede Aktion mit allen Einheiten der MCD, wenn ein Unglück geschieht verantwortliche Stelle sein.

2,659& Nbsp; Gesamtansichten, 1& Nbsp; Aufrufe von heute


-Ministerium für Kultur und Sport